Bessere Spielqualität und geringeres Gesundheitsrisiko

Die Rasenkühlung von Novoter hat einen angenehmen Nebeneffekt:

 

  • Durch die Bildung eines Kältesees über der Spieloberfläche sinken die Temperaturen über dem Spielfeld, in der für die Spieler relevanten Höhe, spürbar.
  • Die Herzkreislaufbelastung, welche mit steigenden Temperaturen erhöht wird, kann durch die Rasenkühlung gesenkt werden.
  • Stadionrasen wird vor dem Spiel gewässert, um das Ballrollverhalten zu verbessern (schnelleres Spiel). Bei hohen Aussentemperaturen verpufft dieser Effekt bereits nach ca. 15 Minuten. Die Rasenkühlung verringert die Verdunstung des Wassers stark und garantiert damit die gleichbleibend gute und konstante Spieleigenschaft des Spielfelds während der ganzen Spieldauer.
  • Die Spieler sind durch die kühleren Temperaturen leistungsfähiger und das Spielniveau erhöht sich.